Original on Transparent.png

Körperreisen

(in Anlehnung an die katathym-imaginative Psychotherapie nach H.C. Leuner)

Hierbei handelt es sich um das innere Erleben von Bildern und Gefühlen im eigenen Körper, welche durch eine Tagtraumtechnik induziert werden.

Die Körperreise verbindet die körperlichen und seelischen Anteile.

Tagtraumbilder können bewusst entwickelt und therapeutisch gelenkt werden. Häufig eröffnen sich dadurch neue, kreative Handlungsspielräume.

Zudem unterstützt die Körperreise Heilungsprozesse und bewirkt ein intensiveres Verständnis für die innerseelische und auch die körperliche Situation.

Das Reisen in den eigenen Körper wird als intensiv und wirksam empfunden.

Imaginationen dieser Art haben eine beruhigende und seelisch entlastende Wirkung.

„Sich auf die Reise machen“ kann jeder Mensch, der bereit ist, sich darauf einzulassen. Die entstehenden Bilder sind von individuellem Charakter.

Diese Reise ist eine Reise zu sich selbst, Sie bedeutet Zeit für sich selbst und Aufmerksamkeit für den eigenen Körper. Dadurch wird die Körperwahrnehmung verbessert, was wiederum zu einer achtsameren Haltung sich selbst und dem eigenen Körper gegenüber führt. 

1-removebg-preview.png